Die Seiten sind ausgelegt für eine Darstellung durch den

"Microsoft Internet Explorer" und dessem Nachfolgebrowser "Edge". Siehe weitere Hinweise auch Hier

Es wird keine Gewähr auf Vollständigkeit oder Richtigkeit der Informationen in dieser Präsenz gegeben. Die hier veröffentlichten Informationen stammen aus intensiver privater Forschung. Sie stellen lediglich den Informationsstand der beteiligten Autoren dar. Hier wird ständig gearbeitet und überarbeitet.

Wir sind auch auf "Facebook" - bitte im rechten Fenster nach unten scrollen.

T 750 Nesserlander Straße in Emden

 

Willkommen auf

 

seit 2006

Arbeitskreis Truppenmannschaftsbunker der Kriegsmarine

Luftschutzanlagen der Kriegsmarine 1943-1945

von Emden bis Königsberg

"VERGESSE DIE RUHE NACH DEM STURM... WENN DU RUHE EMPFINDEST, DANN NUR, WEIL DU DICH IM AUGE DES TAIFUNS BEFINDEST."

 

Partner der

Tarnbemalter T 750 2 in Gdingen

Ebene 1 eines T 750 / T 1100

 

Truppenmannschaftsbunker

 

Ende 1942 musste sich auch die Kriegsmarine mit der eskalierenden Luftlage

über Deutschland auseinander setzen. Was fehlte, waren ausreichende

moderne, bombensichere Schutzräume für die Marineangehörigen auf den

Stützpunkten und Werften... So entschloss man sich Ende des Jahres, einen

den damals modernsten Gesichtspunkten entsprechenden

Luftschutzbunkertyp zu bauen, welcher standardisiert in einheitlicher Form

vornehmlich an den Küsten innerhalb des gesamten damaligen Reichsgebietes

von Emden bis Königsberg errichtet werden sollte

- den Truppenmannschaftsbunker.

Vermehrt wurde der Bunker auf Geländen von Marineschulen

errichtet. Weiterhin wurde er in den Arealen von

Marinekasernenkomplexen erbaut. Auch wurde er innerhalb durch die

Kriegsmarine geleiteter Werften als Schutzbunker für die dortigen Arbeiter

genutzt... Hier werden alle bisher bekannten Truppenmannschaftsbunker

des Bautypes T 750 mit seinen Varianten - den Typen T 1100 und T 1500

- und weitere ihm sehr ähnliche Werkluftschutzbunker

in Wort und Bild dokumentiert.

 

Diese Seiten sollen der Völkerverständigung dienen und einen Beitrag

gegen das Vergessen leisten.


Zwei T 750 am heutigen Banter See in Wilhelmshaven

 

Suche innerhalb dieser Internetpräsenz:

Google Custom Search

Ende 1942 ergab sich aufgrund des eskalierenden Luftkrieges über Deutschland auch für die Kriegsmarine die Notwendigkeit, moderne, bombensichere Luftschutzbunker für ihre Soldaten und Werftarbeiter zu errichten. Es entstand ab 1943 der Truppenmannschaftsbunker mit seinen verschiedenen Variationen. Der standardisierte Luftschutzbunker wurde von Emden bis Königsberg erbaut.

Diese Ausarbeitung in Buchform ist in der korrigierten und aktualisierten 2. Auflage überall im Buchhandel und im Internetbuchversand erhältlich. In der Ausarbeitung werden auf 328 DIN A4-Seiten sämtliche Truppenmannschaftsbunker der Kriegsmarine detailliert im Text und mit hunderten, teils vierfarbigen Bildern vorgestellt.

Truppenmannschaftsbunker der Kriegsmarine - Eine Abhandlung (Paperback-Version) 44,90 Euro

ISBN 978-3-8370-4437-9

Hier

Truppenmannschaftsbunker der Kriegsmarine - Eine Abhandlung (Hardcover-Version) 55,90 Euro

ISBN 978-3-8370-4440-9

Hier

Truppenmannschaftsbunker der Kriegsmarine - Eine Abhandlung (Sonderversion) - gedruckt auf hochwertigem 200g-Fotopapier 69,90 Euro

ISBN 978-3-8391-3308-8

Hier

 

Sie möchten die Publikation nicht analog - sondern im digitalen PDF-Format für die Darstellung auf Ihrem Rechner beziehen? Für 49,90 Euro bestellbar. Hier

Bei www.amazon.de: Hier

Wünschen Sie weitere Informationen? Dann klicken Sie bitte hier und schreiben Sie uns:

Ja, ich möchte Infos

Aktueller Buchtipp - Lesen Sie auch:

"Bunker der deutschen Schnell- und Räumbootbasen an der Kanalküste im Zweiten Weltkrieg" von Michael Foedrowitz

Ebene 1 eines T 750 / T 1100

T 750 1 Eichstaden in Swinemünde

 

Danke! / Thank you!

Ohne Unterstützung und Mithilfe wäre eine derartige, drei Länder umfassende Dokumentation, welche sich von Deutschland über Polen bis Russland erstreckt, nicht denkbar. Gedankt wird allen interessierten Unterstützern dieses Projektes.

Gedankt wird unter anderem Herrn Beckmann, Herrn Berger, Herrn Blümel, Herrn Bocian, Herrn Deuber, Herrn Diekmann, Herrn Ditrich, Herrn Dörwald, Herrn Dudek, Herrn Eibl, Herrn Ellerbrock, Herrn Foedrowitz, Herrn Giesselmann, Herrn Groenewold, Herrn Hashagen, Herrn Heldt, Herrn Hildebrandt, Herrn Hoffmann, Herrn Jaensch, Herrn Kaule, Frau Kibelka, Herrn Klose, Herrn Laskowski, Herrn Löhder, Herrn Matzke, Herrn Ostermann, Herrn Peters, Herrn Pinker, Herrn Piotrowski, Herrn Rohlfs, Herrn Scheuch, Frau Schmidt, Herrn Schumacher, Herrn Schwarzenberg, Herrn Streit, Herrn Tregoub und vielen anderen für die Mithilfe bezüglich der Thematik.

Gedankt wird der "Interessengemeinschaft zur Erforschung von Luftschutzbauten" (IGEL, www.luftschutzbunker-forum.de), den Mitgliedern des polnischen Internet-Festungsforums "Eksplorakyjne" (Bereich Gdingen / Danzig) und des russischen Forums "Kenig.org" (Bereich Pillau / Königsberg) für die Informationen und die freundliche Bereitstellung von Bildmaterial. Dank an den Verein "Mahnmal Kilian e.V." für die Hilfe. Vielen Dank an "www.relikte.com" für die Unterstützung im Bereich Bremerhaven / Bremen. Weiterer Dank an das Bunkermuseum Emden, das Forum "www.hidden-places.de" und "www.lost-places.de". Dank auch an die Firma "Google", das Bundesarchiv, das Archiv Kauffmann, an Fingerzmodels, die Firmengruppe Anton Feldhaus, an das Stadtarchiv Rüsselsheim, die Wilhelmshaven Association - Prince Rupert School 1947-1972 / Barbara Steels, das Imperial War Museum London / UK, das U-Boot-Archiv Cuxhaven-Altenbruch / Horst Bredow und an die Niedersachsenports GmbH & Co. KG. Vielen Dank an die Wilhelmshavener Zeitung und das Stadtarchiv Wilhelmshaven für die Unterstützung.

Without support and assistance such, three countries a comprehensive documentation, which extends from Germany over Poland to Russia, would be not conceivable. One thanks to all interested supporters of this project.

One thanks among other things to Mr. Beckmann, Mr. Berger, Mr. Blümel, Mr. Bocian, Mr. Deuber, Mr. Diekmann, Mr. Ditrich, Mr. Dörwald, Mr. Dudek, Mr. Eibl, Mr. Ellerbrock, Mr. Foedrowitz, Mr. Giesselmann, Mr. Groenewold, Mr. Hashagen, Mr. Heldt, Mr. Hildebrandt, Mr. Hoffmann, Mr. Jaensch, Mr. Kaule, Mrs. Kibelka, Mr. Klose, Mr. Laskowski, Mr. Löhder, Mr. Matzke, Mr. Ostermann, Mr. Peters, Mr. Pinker, Mr. Piotrowski, Mr. Rohlfs, Mr. Scheuch, Mrs. Schmidt, Mr. Schumacher, Mr. Schwarzenberg, Mr. Streit , Mr. Tregoub and many different for the assistance concerning the topic.

One thanks to the "Interessengemeinschaft zur Erforschung von Luftschutzbauten" (IGEL, www.luftschutzbunker-forum.de), the members of the polish internet fortress forum "Eksplorakyjne" (range Gdingen / Danzig) and the russian forum "Kenig.org" (range Pillau / Königsberg) for the information and the friendly supply of pictorial material. Owing to the association "Mahnmal Kilian e.V." for the assistance. Thank you on "www.relikte.com" for the support within the range Bremerhaven / Bremen. Further thanks to the Bunkermuseum Emden, the forum "www.hidden-places.de" and "www.lost-places.de". Owing to also to the company "Google", the Bundesarchiv, the Archiv Kauffmann, at Fingerzmodels, the Firmengruppe Anton Feldhaus, to Stadtarchiv Rüsselsheim, the Wilhelmshaven Association - Prince Rupert School 1947-1972 / Barbara Steels, the Imperial War Museum London / UK, the U-Boot-Archiv Cuxhaven-Altenbruch / Horst Bredow and to Niedersachsenports GmbH & Co. KG. Thank you to the Wilhelmshavener Zeitung and Stadtarchiv Wilhelmshaven for the support.

Montage intakter T 1100 Langewerth

Montage Sprengung T 1100 Langewerth

Gesprengter T 1100 Langewerth

Den Truppenmannschaftsbunker 750 Hannoversche Straße 2 in Wilhelmshaven gibt es nun auch als Modellbausatz. Sie wünschen Informationen? Dann bitte Bild anklicken.

Hinweis: Der Bunker, dem das Modell nachempfunden ist, wurde im Juli / August 2012 abgerissen. Der Bausatz hat durch diese Tatsache für den Modellbauer somit einen besonderen Wert erlangt.

So sieht das Modell im individuell erweiterten Zustand aus. Vielen Dank an Herrn Schmidt für die schöne Arbeit.

Anklicken

Wichtig zu wissen:

- Diese private Internetpräsenz unserer Interessengemeinschaft ist für jedermann frei und kostenlos zugänglich.

- This private Internet presence of our community of interests is freely and free of charge accessible for everyone.

 

- Diese Präsenz stellt keinerlei Verherrlichung dar, sie dient lediglich der Dokumentation.

- This presence does not represent any glorification, it serves only the documentation.

 

- Fehlerhafte Verweise ("Links") melden:

Hier

- Sollten beim Besuch dieses Projektes auf einzelnen Seiten relevante Darstellungsfehler oder extrem lange Ladezeiten (auch bei DSL-Verbindung) auffallen, bitte eine kurze Nachricht

Hier

senden.

- Aufgrund der großen Textfülle kann es leider immer wieder vorkommen, dass sich im Bezug auf die gültige Rechtschreibung in einigen wenigen Fällen der Fehlerteufel einschleicht. Wir bitten um Verständnis für diese störende, aber leider nicht immer vermeidbare Tatsache. An der Gestaltung dieser Präsenz sind mehrere Autoren beteiligt. Daher weichen die Schreibstile der einzelnen Rubriken voneinander ab. Haben Sie relevante Rechtschreibfehler entdeckt, weisen Sie uns bitte
darauf hin. Vielen Dank!

Bitte aufmerksam zur Kenntnis nehmen:

Für Verweise ("Links") gilt:

Diese Internetseiten enthalten Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Betreiber hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Betreiber hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Betreiber die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Betreiber ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

© 2006/2007/2008/2009/2010/2011/2012/2013/2014/2015/2016/2017:

www.truppenmannschaftsbunker.de / www.truppenbunker.de / www.mannschaftsbunker.de / www.marinebunker.de / www.kriegsmarinebunker.de / Holger Raddatz

Mitglied VG Wort / VG Bild-Kunst
Member VG Wort / VG Bild-Kunst

In dieser Präsenz veröffentlichte historische Luftaufnahmen wurden uns freundlicherweise aus dem Archiv H. Kauffmann zur Verfügung gestellt.

In diesem Projekt sind verschiedene Luftaufnahmen des Dienstes von http://maps.google.com-http://maps.google.de eingebettet. Sollte sich zukünftig eine Änderung in der Rechtsprechung ergeben und derartige Einbettungen nicht mehr zulässig sein, wird hier nach Bekanntwerden umgehend darauf reagiert und entsprechende Einbettungen werden gelöscht.

Möglicherweise sind gleiche Bilder in den verschiedenen Seiten dieser Präsenz mehrfach eingebettet. Bei fremdem Copyright wird mindestens einmal auf den Urheber des betreffenden Bildes hingewiesen.

Die Weiterverwendung der Texte und des Bildmaterials dieser Seiten ist nur mit Quellenangabe und vorheriger Genehmigung gestattet.

Wir sind eine private Interessengemeinschaft, kein eingetragener Verein oder ähnliches. Diese Internetpräsenz ist ein privates Forschungsprojekt.

We are a private community of interests, no registered association or the like. This Internet presence is a private research project.

Bei Fragen, Kritik, Problemen oder eventuellen Unstimmigkeiten bezüglich dieser Internetpräsenz kontaktieren Sie uns bitte. Vielen Dank.

With questions, criticism, problems or possible discrepancies concerning this Internet presence you contact us please. Thank you.

Hinweis: Der in diesem Projekt genutzte Begriff Google Earth ist ein Markenzeichen der Firma Google Inc., die in dieser Präsenz genutzten Begriffe Virtual Earth, maps.live und bing sind Markenzeichen der Firma Microsoft.

Login Admin. Statistik

Login Generat. Statistik

Login Contaxe Statistik inaktiv

Login Admin. Panoramio

Login OLS

Login SB 27409

Login Amazon

 

© alle Texte, soweit kein anderer Hinweis erfolgt: Holger Raddatz

 

Modellimpression

Abendimpression

Diese Seite ist Bestandteil der Präsenz

www.truppenmannschaftsbunker.de