Danke! / Thank you!

Ohne Unterstützung und Mithilfe wäre eine derartige, drei Länder umfassende Dokumentation, welche sich von Deutschland über Polen bis Russland erstreckt, nicht denkbar. Gedankt wird allen interessierten Unterstützern dieses Projektes.

Gedankt wird unter anderem Herrn Beckmann, Herrn Berger, Herrn Blümel, Herrn Bocian, Herrn Deuber, Herrn Diekmann, Herrn Ditrich, Herrn Dörwald, Herrn Dudek, Herrn Eibl, Herrn Ellerbrock, Herrn Foedrowitz, Herrn Giesselmann, Herrn Groenewold, Herrn Hashagen, Herrn Heldt, Herrn Hildebrandt, Herrn Hoffmann, Herrn Jaensch, Herrn Kaule, Frau Kibelka, Herrn Klose, Herrn Laskowski, Herrn Löhder, Herrn Matzke, Herrn Ostermann, Herrn Peters, Herrn Pinker, Herrn Piotrowski, Herrn Rohlfs, Herrn Scheuch, Frau Schmidt, Herrn Schumacher, Herrn Schwarzenberg, Herrn Streit, Herrn Tregoub und vielen anderen für die Mithilfe bezüglich der Thematik.

Gedankt wird der "Interessengemeinschaft zur Erforschung von Luftschutzbauten" (IGEL, www.luftschutzbunker-forum.de), den Mitgliedern des polnischen Internet-Festungsforums "Eksplorakyjne" (Bereich Gdingen / Danzig) und des russischen Forums "Kenig.org" (Bereich Pillau / Königsberg) für die Informationen und die freundliche Bereitstellung von Bildmaterial. Dank an den Verein "Mahnmal Kilian e.V." für die Hilfe. Vielen Dank an "www.relikte.com" für die Unterstützung im Bereich Bremerhaven / Bremen. Weiterer Dank an das Bunkermuseum Emden, das Forum "www.hidden-places.de" und "www.lost-places.de". Dank auch an die Firma "Google", das Bundesarchiv, das Archiv Kauffmann, an Fingerzmodels, die Firmengruppe Anton Feldhaus, an das Stadtarchiv Rüsselsheim, die Wilhelmshaven Association - Prince Rupert School 1947-1972 / Barbara Steels, das Imperial War Museum London / UK, das U-Boot-Archiv Cuxhaven-Altenbruch / Horst Bredow und an die Niedersachsenports GmbH & Co. KG. Vielen Dank an die Wilhelmshavener Zeitung und das Stadtarchiv Wilhelmshaven für die Unterstützung.

Without support and assistance such, three countries a comprehensive documentation, which extends from Germany over Poland to Russia, would be not conceivable. One thanks to all interested supporters of this project.

One thanks among other things to Mr. Beckmann, Mr. Berger, Mr. Blümel, Mr. Bocian, Mr. Deuber, Mr. Diekmann, Mr. Ditrich, Mr. Dörwald, Mr. Dudek, Mr. Eibl, Mr. Ellerbrock, Mr. Foedrowitz, Mr. Giesselmann, Mr. Groenewold, Mr. Hashagen, Mr. Heldt, Mr. Hildebrandt, Mr. Hoffmann, Mr. Jaensch, Mr. Kaule, Mrs. Kibelka, Mr. Klose, Mr. Laskowski, Mr. Löhder, Mr. Matzke, Mr. Ostermann, Mr. Peters, Mr. Pinker, Mr. Piotrowski, Mr. Rohlfs, Mr. Scheuch, Mrs. Schmidt, Mr. Schumacher, Mr. Schwarzenberg, Mr. Streit, Mr. Tregoub and many different for the assistance concerning the topic.

One thanks to the "Interessengemeinschaft zur Erforschung von Luftschutzbauten" (IGEL, www.luftschutzbunker-forum.de), the members of the polish internet fortress forum "Eksplorakyjne" (range Gdingen / Danzig) and the russian forum "Kenig.org" (range Pillau / Königsberg) for the information and the friendly supply of pictorial material. Owing to the association "Mahnmal Kilian e.V." for the assistance. Thank you on "www.relikte.com" for the support within the range Bremerhaven / Bremen. Further thanks to the Bunkermuseum Emden, the forum "www.hidden-places.de" and "www.lost-places.de". Owing to also to the company "Google", the Bundesarchiv, the Archiv Kauffmann, at Fingerzmodels, the Firmengruppe Anton Feldhaus, to Stadtarchiv Rüsselsheim, the Wilhelmshaven Association - Prince Rupert School 1947-1972 / Barbara Steels, the Imperial War Museum London / UK, the U-Boot-Archiv Cuxhaven-Altenbruch / Horst Bredow and to Niedersachsenports GmbH & Co. KG. Thank you to the Wilhelmshavener Zeitung and Stadtarchiv Wilhelmshaven for the support.

Zurück zum Eingangsbereich

Diese Seite ist Bestandteil der Präsenz

www.truppenmannschaftsbunker.de